Kultur : DIE CHEFINNEN

-

1957 in Buenos Aires geboren, ist seit 2002 Direktorin der Kulturstiftung des Bundes und Mitglied im Beirat für Bildende Kunst des Bundeskanzleramts. Die Stiftung vergibt jährlich 38 Millionen Euro. Zuvor war Völckers unter anderem Direktorin der Wiener Festwochen und persönliche Referentin der DocumentaChefin Cathérine

David.

ADRIENNE GOEHLER, 1955 in Lahr geboren, ist seit Februar 2002 Kuratorin des Hauptstadtkulturfonds (10 Millionen Euro). Auch dieses Geld für spezielle Projekte in Berlin kommt vom Bund. Vorher war sie Kultursenatorin der rotgrünen Übergangsregierung in Berlin. In den Achtzigern wurde sie in Hamburg zunächst Abgeordnete der GAL-Frauenfraktion; ab 1989 war sie dort Präsidentin der Hochschule für

Bildende Künste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar