Kultur : Die ersten vier Kandidaten für die Auszeichnung stehen fest

Die Kandidaten für den neu geschaffenen Kunstpreis der Berliner Nationalgalerie für junge Künstler stehen jetzt fest. Die Jury wählte Dirk Skreber, Katharina Grosse, Olafur Eliasson sowie Christian Jankowski aus einer Vorschlagsliste von 112 Künstlern aus, teilte der Verein der Freunde der Nationalgalerie gestern mit. Die vier Künstler werden in einer gemeinsamen Ausstellung ab Ende September vorgestellt, unter ihnen wird anschließend der Sieger benannt. Die Vergabe des mit 100.000 Mark dotierten Preises findet am 6. Dezember statt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar