DIE GELIEBTEN SCHWESTERN : DIE GELIEBTEN SCHWESTERN

Dominik Graf ist Berlinale-Stammgast, doch im Wettbewerb war er abgesehen von seinem Beitrag zum Kompilationsfilm „Deutschland 09“ seit „Der Felsen“ (2002) nicht mehr. Sein Historiendrama „Die geliebten Schwestern“ spielt 1788 in Rudolstadt und handelt von einer

Ménage-à-trois zwischen Friedrich Schiller, seiner Frau und deren Schwester.

D/Österreich, 170 Min., R: Dominik Graf, D: Florian Stetter, Henriette

Confurius, Hannah Herzsprung

0 Kommentare

Neuester Kommentar