Die Lange Nacht in Kürze : Theater, Tanz und Musik auf sieben Routen

Auf sieben Routen kann der Besucher am 16. April Berlins Theater- und Opernlandschaft erkunden. Die wichtigsten Informationen im Überblick.

Foto: Promo/Sergej Horovitz
Foto: Promo/Sergej Horovitz

60 Häuser öffnen zur 3. Langen Nacht der Opern und Theater am Sonnabend, 16. April 2011, zwischen 19 bis 1 Uhr und zeigen fast 200 Produktionen aus den Genres Oper, Konzert, Tanz, Theater, Gesang, Literatur, Kabarett und Akrobatik.

Tickets und Preise

Das Kombiticket kostet 15 Euro, ermäßigt zehn Euro und für Kinder bis zwölf Jahre fünf Euro. Ermäßigung erhalten (mit Ausweis) Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Wehr- und Zivildienstleistende. Für ALG-II- und Sozialhilfeempfänger gilt der Einheitspreis von 3 Euro, nach Verfügbarkeit und nur an der Abendkasse. Das Ticket gilt für alle beteiligten Bühnen und für die Benutzung der Shuttle- Busse sowie der öffentlichen Verkehrsmittel (Tarifbereich ABC) von 15 bis 5 Uhr.

Info- und Tickethotline: 030/47997474

Vorverkauf: An allen beteiligten Häusern, Theaterkassen, Berlin Infostores, Fahrschein-Verkaufsstellen sowie den Kundenzentren und Fahrscheinautomaten von S-Bahn und BVG. An den Automaten sind keine ermäßigten Tickets erhältlich. Auch in der Geschäftsstelle des Tagesspiegels bekommt man die Tickets: Askanischer Platz 3, 10963 Berlin-Kreuzberg, Mo-Fr: 9 bis 18 Uhr, 030/29021520 oder unter www.tagesspiegel.de/shop

Abendkasse: am 16. April ab 16 Uhr am Rosa-Luxemburg-Platz und in den beteiligten Häusern.

Routen

Sieben Bus-Shuttle-Routen bringen die Besucher im zehn- bis 15-Minutentakt von Theater zu Theater. Logistisches Zentrum ist der Rosa-Luxemburg-Platz.

Route 1: U Rosa-Luxemburg-Platz, Staatsoper, Unter den Linden/Friedrichstraße, S + U Friedrichstraße, Deutsches Theater, Torstraße/Oranienburger Tor, S Hackescher Markt, S Oranienburger Straße

Route 2: U Rosa-Luxemburg-Platz, Greifswalder Straße hi. Danziger Straße, Greifswalder Straße hi. Storkower Straße, Ostseeplatz, Prenzlauer Allee/Ostseestraße, Milastraße, Schwedter Straße, U Senefelderplatz, Prenzlauer Allee hi. Metzer Straße, Mollstraße/Prenzlauer Allee, U Rosa-Luxemburg-Platz

Route 3: U Rosa-Luxemburg-Platz, Fischerinsel, U Märkisches Museum, S+U Jannowitzbrücke, Friedenstraße vor Palisadenstraße, Marchlewskistraße, Boxhagener Platz, Normannenstraße hi. Möllendorffstraße

Route 4: U Gleisdreieck, Mehringbrücke, U Mehringdamm, Fidicinstraße, Yorckstraße S1, Winterfeldtplatz, Grunewaldstraße

Route 5: Deutsche Oper, Schloß Charlottenburg, Eosanderstr., Otto-Suhr-Allee/Leibnitzstraße, U Ernst-Reuter-Platz, Steinplatz, Joachimstaler Straße/Kantstraße, Europacenter, U Uhlandstraße, Lehniner Platz, Deutsche Oper

Route 6: Deutsche Oper, Otto-Suhr-Allee/Leibnitzstraße, U Ernst-Reuter-Platz, U Hansaplatz, Uferstraße, S+U Gesundbrunnen, Hansaplatz, U Ernst-Reuter- Platz, Deutsche Oper

Route 7: U Hermannplatz, Emserstraße, U Karl-Marx-Straße, Erkstraße, Taborstraße, Adalbertstraße/Oranienstraße, U Hermannplatz Tsp

Mehr Infos und Online-Tickets:

www.berlin-buehnen.de/langenacht

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben