Kultur : DIE PRODUZENTEN

George Glueck

kam 1950 in Siebenbürgen zur Welt und wuchs in New York auf. 1975 kam er nach Berlin, stieg in den Meisel-Verlag ein und arbeitete mit Falco, Trio, Rainbirds, den Prinzen, Inga und Annette Humpe sowie Rio Reiser zusammen. Aus seinem eigenen X-Cell-Label gingen Stars wie Sarah Connor, Texas Lightning und die H-Blockx hervor. Er sagt von sich: „Ich lebe davon, dass die anderen mich für einen Hai halten, nur weil ich eine Flosse habe. Dabei bin ich ein Delfin.“

Moses Schneider, geboren 1966 in Berlin, betreibt in Kreuzberg das Transporterraum-Studio und gilt derzeit als einer der einflussreichsten deutschen Rockproduzenten. Zuletzt arbeitete er mit Tocotronic und Fehlfarben zusammen. Außerdem hat er die Karrieren von Kante, den Beatsteaks, Ohrbooten, Spitting off Tall Buildings und Seeed mitgestaltet.

Jean-Michel Tourette, geboren 1975 in Hannover, wo er bis heute lebt, ist Gitarrist und Keyboarder von Wir sind Helden. Im Mai erschien das dritte Album „Soundso“ (Labels).

0 Kommentare

Neuester Kommentar