• Die Wiederauferstehung: Orph-Theater gibt "Zigeunerjunge, wo bist du? Es lebe Alexandra!"

Kultur : Die Wiederauferstehung: Orph-Theater gibt "Zigeunerjunge, wo bist du? Es lebe Alexandra!"

20 Uhr: Orphtheater[Tel],Mitte[Tel],Ackerstr. 169/170[Tel]

"Was ist das Ziel in diesem Spiel/Das der Natur je gefiel?" fragte Alexandra in einem ihrer Lieder. Es waren oft solche melancholischen, grüblerischen aber auch romantische Themen, die die 1942 geborene Sängerin beschäftigten. Mit dem "Zigeunerjungen" begann 1966 ihre Karriere, die schon drei Jahre später abrupt endete: Auf der Fahrt in den Urlaub verunglückte Alexandra tödlich. Das Orph-Theater lässt sie jetzt wieder auferstehen - zum zweiten Mal nach der ersten Staffel im letzten Sommer. Michaela Wiebusch spielt die Schlagerlegende und balanciert dabei geschickt zwischen Pathos und Größe. Am Akkordeon begleitet sie Kruisko, der sonst beim Berliner Salonorchester und den 17 Hippies spielt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben