DIE VIDEOBOTSCHAFT : DIE VIDEOBOTSCHAFT

Für die Preview in Berlin und die Art

Basel
nahm Ai Weiwei ein Manifest auf:

„Die Meinungsfreiheit ist eine wesentliche Voraussetzung für die Kunst und ein Grundwert meines Lebens. Es ist meine Pflicht, sie zu schützen. Das heutige China hat kein Vision, deshalb versuchen die Offiziellen, einfach nur die sogenannte Stabilität zu wahren. Dafür müssen sie andere Stimmen zum Schweigen bringen. Jeden Tag werden in China Menschenrechte verletzt. In einer solchen Gesellschaft ist es das Beste, selber offen sein und Transparenz herzustellen. Mit großem Erfolg nutzen wir das Internet, um unsere Recherchen zu verbreiten und mit jungen Leuten zu diskutieren. Kunst ist eine wichtige Waffe im Dienst der Freiheit; ein Künstler denkt von Natur aus unabhängig, er steht an vorderster Front. Die Sprache der Kunst kann von der breiten Öffentlichkeit gut verstanden werden, sie ist eine attraktive, wirkungsvolle Möglichkeit, den

sozialen Wandel herbeizuführen.“

Die vollständige Botschaft: www.youtube.com/watch?v=kY6a4Kmd1qM)

0 Kommentare

Neuester Kommentar