Kultur : Digitaler Musikmarkt mit Umsatzplus

Während die Musikindustrie im ersten Halbjahr 2011 insgesamt ein Minus von 1,5 Prozent verbuchte, stieg der Umsatz mit digitalen Produkten weiter an. Streaming-Dienste verzeichneten dabei das größte Plus: Der Umsatz mit Online-Angeboten wie Napster, Simfy Premium oder Musicload Nonstop nahm im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21,4 Prozent zu, wie der Bundesverband Musikindustrie in Berlin mitteilte. Durch werbefinanzierte Streaming-Services wie MyVideo oder Clipfish wurden 64,8 Prozent mehr Umsätze erwirtschaftet. Größter Umsatzbringer mit einem Digitalmarktanteil von 83,8 Prozent bleiben Downloads. Die Umsätze mit Alben- und Einzelsong-Downloads stiegen im ersten Halbjahr um 26,9 Prozent. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben