Dinner-Show : "Pomp Duck and Circumstance" verlässt Berlin

Die erfolgreiche Dinner-Show "Pomp Duck and Circumstance" bricht ihre Zelte in Berlin ab. Der letzte Vorhang für das Gastroevent "Heinrich, bist Du's? Enten - Erben - Eifersucht" am Gleisdreieck fällt wohl am 10. Juni.

Berlin - Der Mietvertrag für das Bahngelände unweit des Technik-Museums laufe aus, sagte ein Sprecher. Dort solle ein Sport- und Erholungspark entstehen, betonte der Sprecher. Ursprünglich hatten die Macher noch einen Umzug innerhalb Berlins erwogen.

Das von Spitzen-Gastronom Hans-Peter Wodarz initiierte Restaurantspektakel mit der Ente als Markenzeichen verlässt damit nach fast sechs Jahren die Hauptstadt. Ab Herbst soll das Spiegelzelt von "Pomp Duck and Circumstance" auf dem Gelände der Stuttgarter Flughafen GmbH neu aufgeschlagen werden. Dort wird ebenfalls die neue Show "Heinrich, bist Du's?" gezeigt, die Anfang Oktober 2006 Premiere in Berlin feierte.

Wodarz als Gründer des Restauranttheaters hatte vor einem Jahr seinen Abschied genommen, um sich seiner neuen Theaterproduktion "Belle et Fou - Das Spiel mit der Lust" am Potsdamer Platz zu widmen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar