Kultur : Djangos Rückkehr: Tarantino dreht Spaghetti-Western

Mit großem Staraufgebot will Quentin Tarantino seinen neuen Film realisieren. Es handelt es sich um einen Western mit dem Titel „Django Unchained“. Wie das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ berichtet, spielt Kevin Costner einen sadistischen Sklavenaufseher. Der im Stil eines Spaghetti-Western gedrehte Film spielt im Süden der USA zur Zeit der Sklaverei. „Inglourious Basterds“-Star Christoph Waltz übernimmt die Rolle eines Kopfgeldjägers, der sich mit dem Sklaven Django, gespielt von Jamie Foxx, verbündet, um dessen Frau aus den Händen ihres weißen Herren zu befreien. Leonardo DiCaprio und Samuel L. Jackson sind ebenfalls dabei. Tarantino hat das Drehbuch selbst geschrieben. Über den Drehbeginn wurde noch nichts bekannt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben