Kultur : Dörrie meets Mozart: Doris Dörrie inszeniert an der Berliner Lindenoper

Die Filmregisseurin und Autorin Doris Dörrie wird im kommenden Jahr in Berlin erstmals eine Oper inszenieren. Sie übernehme die Regie von Mozarts "Cosi fan tutte" an der Staatsoper Unter den Linden, teilte das Haus am Dienstag mit. Die Premiere unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim ist zum Auftakt des Berliner Mozartfests für den 1. Juni 2001 geplant. Bühnenbild und Kostüme übernimmt Christian Sedelmayer. Ursprünglich war für die Regie der Intendant des Deutschen Theaters, Thomas Langhoff, vorgesehen. Nach seiner Regie von Mozarts "Don Giovanni" an der Lindenoper in der vergangenen Spielzeit war er von dem Auftrag jedoch entbunden worden. Die 1955 in Hannover geborene Dörrie wurde vor allem mit ihrem Film "Männer" aus dem Jahr 1985 international bekannt. Sie ist auch Autorin zahlreicher Bücher mit Kurzgeschichten und Romanen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar