Kultur : DOKU-THEATER

Rede eines anständigen Menschen.

Das kolumbianische Mapa Teatro stellt im Stück über den legendären Drogenboss Pablo Escobar eine fiktionale Rede vor, in der der Kokainkönig beschreibt, wie er als Präsident ein prosperierendes Kolumbien herbeiführen will – nämlich durch die Legalisierung von Drogen. Ein starkes Stück mit Livemusikern aus Escobars einstiger Partyband.

19.30 Uhr, 11/7 Euro

HAU 2, Hallesches Ufer 32, Kreuzberg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar