Kultur : DOKUMENTARFILM

Bulgarian Stories

Mirko Heinemann

Der Gesang der bulgarischen Frauen hat es sogar an Bord der „Voyager“ geschafft: Ein Lied der Dorfsängerin Valja Balkanska wurde als Kulturerbe der Menschheit mit ins Weltall geschickt. Die aus Polen stammenden Berliner Elwira Niewiera und Kornel Miglus haben sich auf die Spur der bulgarischen Volksmusik begeben. Ihre Reise führt sie in das bulgarisch-griechische Grenzgebirge. Aus den Dörfern sind fast alle jungen Leute verschwunden, die Alten siechen teils in bitterer Armut vor sich hin. Gegen eine beklemmende Lebenswelt steht die Herzlichkeit der Bewohner. Dem Zuschauer eröffnet sich eine faszinierende Welt. Am Ende werden die Filmemacher die Lieder finden, die Frauen in ihren Dörfern sammeln. Gleichzeitig entsteht in den Clubs der Hauptstadt Sofia aus den Überlieferungen etwas Neues. Intensiv.Mirko Heinemann

„Bulgarian Stories“, D/PL 2006, 72 Min., R: Elwira Niewiera/Kornel Miglus

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben