Kultur : DRAMA

The Flying Scotsman

Sven Goldmann

Radfahrer – igitt! Alles dopingverseuchte Hormonmonster! Douglas Mackinnon zeigt in seinem Kinodebüt eine andere Seite. „The Flying Scotsman“ ist die wahre Geschichte des arbeitslosen Schotten Graeme Obree, der aus Alteisen und Teilen seiner Waschmaschine ein Rad bastelt, mit dem er den Stundenweltrekord bricht und Weltmeister wird. Zudem kämpft er gegen Depressionen und einen korrupten Weltverband, der ihm den Rekord mit fadenscheinigen Argumenten aberkennt. Trotz der beeindruckenden Bilder von der Rennbahn hat Mackinnon keinen Sportfilm gedreht, glücklicherweise auch kein sentimentales Rührstück. Graeme Obrees Kampf ist der des ewigen Außenseiters gegen sich selbst und den Rest der Welt. Reingehen! Und die Betrüger bei Tour de France ignorieren. Mitreißender Außenseiterfilm. Sven Goldmann

„The Flying Scotsman“, GB 2006, 96 Min., R: Douglas Mackinnon D: Jonny Lee Miller, Billy Boyd, Laura Fraser, Brian Cox

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben