Kultur : Dramatiker Moritz Rinke wird Inselschreiber von Sylt

NAME

Der 35-jährige Berliner Schriftsteller und Dramatiker Moritz Rinke hat am Wochenende seine Aufgabe als diesjähriger „Sylter Inselschreiber“ übernommen. Acht Wochen lang wird Rinke auf der beliebten Nordseeinsel leben, um über sie zu schreiben. 111 deutschsprachige Autoren hatten sich in diesem Jahr mit einem Essay zum Thema „Das Wichtigste an einer Insel ist das Wasser drum herum“ um den Förderpreis beworben. Die Auszeichnung wird jährlich von der „Sylt Quelle“ in Rantum und dem Verein „Weihstein - internationale Kunstprojekte“ ausgeschrieben.

Das Stipendium umfasst einen achtwöchigen Aufenthalt auf Sylt mit kostenfreiem Wohnen in Rantum und ein Preisgeld von 5000 Euro. Der aus dem niedersächsischen Worpswede stammende Moritz Rinke hat Angewandte Theaterwissenschaften studiert. Er arbeitet als Feuilletonist des Tagesspiegel und als Theater- und Filmautor. 1995 debütierte Rinke mit dem Bühnenstück „Der graue Engel“ als Dramatiker. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar