Kultur : DREAMPOP

Christopher Owens.

Er passt in eine Zeit, in der sich Godfather David Bowie seiner Berliner Jahre erinnert, die Wandlung vom Drogenopfer zum Dandy. Bei Letzterem ist Christopher Owens bereits angekommen, ohne den ganz harten Weg gehen zu müssen. Nach drei Platten mit seiner Band Girls hat er jetzt ein Solo-Album veröffentlicht, das nicht nur etwas nach Nouvelle Chanson klingt.

21 Uhr, 21 Euro

Comet Club, Falckensteinstr. 47, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar