Dresden : Menschenkette gegen Waldschlösschenbrücke

Rund 300 Brückengegner haben gestern Abend gegen den Bau der Dresdner Waldschlösschenbrücke im Unesco-geschützten Elbtal protestiert.

DresdenDie Initiative "Welterbe erhalten" hatte zu einer Menschenkette um das Regierungspräsidium Dresden aufgerufen. Die Behörde steht in der Kritik, weil sie einen aus Sicht der Brückenkritiker möglichen Kompromiss verhindert hat. Vor einer Woche hatten nach Polizeiangaben rund 500 Dresdner an einer Demonstration gegen den umstrittenen Brückenbau teilgenommen.

Am Montag hatte Baubürgermeister Herbert Feßenmayr (CDU) bekannt gegeben, dass der Baustart der Waldschlösschenbrücke Mitte August erfolgen soll. Die Kommune war in ihrem Versuch, den Bau zu verhindern, mehrfach vor Gericht gescheitert. Das Unesco-Welterbekomitee hatte Ende Juni beschlossen, dem Dresdner Elbtal seinen Welterbestatus abzuerkennen, wenn das geplante Brückenvorhaben umgesetzt wird. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben