Kultur : "E-xi-stie-ren": Zielgruppentheater: Alle Wege führen zur Lounge

20 Uhr: Roter Salon/Volksbühne[Rosa-L],Mitte[Rosa-L]

Verena Busche macht sich ums Zielgruppentheater für nachtwandelnde Großstädter verdient: Inspiriert von Gedichten Fernando Pessoas, hat sie eine theatrale "Hommage an die vielen, wenn auch oft sinnentleeren Nächte und Morgende" für eine Schauspielerin und einen Live-DJ verfasst. Der Handlungsort kann demzufolge nur ein Club sein, wo die Großstädterin um fünf Uhr morgens gnadenlos versackt. Es folgen die situationsgerechten Reflexionen über verpasste Gelegenheiten, tiefer liegende Komplexe und ewige Träume, wobei der Grundtenor wacker "E-xi-stie-ren" lautet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben