Echt oder nicht? : Mona Lisas

Ist sie wirklich echt und vom Meister selbst? In der Schweiz wurde am Donnerstag eine angeblich ältere Version der Mona Lisa von Leonardo da Vinci präsentiert. Kritiker halten das Werk für eine Kopie von einem unbekannten Maler.

Im Beau Rivage Hotel in Genf ist am Donnerstag unter großer Medienpräsenz ein Bild enthüllt worden. Eines, das die allermeisten Menschen wiedererkennen würden: Die Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Das stimmt vielleicht oder vielleicht auch nicht. Markus Frey von der Mona Lisa Stiftung, die das Bild am Donnerstag präsentierte sagte dazu: "Es ist unser Ziel, alle Beweise zu präsentieren, dass Leonardo da Vinci zwei Versionen des Mona Lisa Porträts gemalt hat. Es ist also jetzt unser ultimatives Ziel, dieser herausragenden früheren Version des Bildes den Platz in der Kunstgeschichte zu geben, den es verdient."

Das Bild war in der Kunstwelt nicht unbekannt. Es war 1913 von dem Sammler Hugh Blaker entdeckt worden - in einem englischen Schloss, in dem es offenbar ein Jahrhundert unerkannt hing. Blaker hängte es in seinem eigenen Haus in der Nähe von London auf, nach einem Tod kaufte es der Amerikaner Henry Pulitzer. Schließlich wurde es 2010 von seinem jetzigen Eigentümer erworben, einem internationalen Konsortium.

Der Historiker und Forscher Stanley Feldman erläuterte, wie man vorging, um die These der früheren Version zu belegen. Zunächst habe man beide Bilder auf elektronischem Weg gleich groß gemacht, um genau vergleichen zu können: "Wir haben mehrere horizontale Linien gezogen über die beiden Bilder, von einer Seite zu anderen. Und wir haben praktisch sofort erkannt, dass alle kritischen Punkte eines Bildes im anderen an der exakt gleichen Stelle waren. Man kann sehen, dass ihr Hände in beiden Fällen an der genau gleichen Stelle sind. Und auch die Entfernungen, etwa zwischen der unteren Kinnseite und den Lippen oder zwischen dem Scheitel und dem oberen Kopfende, sind exakt gleich."

Das kann aber natürlich auch andere Gründe haben. Kritiker der Zwei-Versionen-Mona-Lisa von da Vinci glauben zum Beispiel, dass irgendein unbekannter Maler die Mona Lisa einfach kopierte und das Modell etwas jünger machte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben