Kultur : Edinburgh und Stratford: Stein inszeniert „Troilus“

-

Peter Stein kehrt zurück zu Shakespeare und inszeniert den Großmeister erstmals mit britischen Schauspielern im Ursprungsland. Steins „Troilus und Cressida“ hat Mitte August beim Edinburgh Festival Premiere und wechselt im September in Shakespeares Geburtsstadt nach Stratford-upon-Avon. Dort wird die Produktion im Rahmen einer international bestückten Jubiläumssaison der Royal Shakespeare Company gezeigt. Stein, der als Opern- und Schauspielregisseur mehrfach in Edinburgh präsent war, hatte dort 1993 seine Salzburger Festspielproduktion von Shakespeares „Julius Caesar“ (mit Martin Benrath und Gert Voss) gezeigt, die von der englischen Kritik enthusiastisch gefeiert wurde. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben