Kultur : Eichborn-Vorstand Wilfert muss gehen

-

Der EichbornVorstand und Geschäftsführer des Pendo Verlags, Peter Wilfert, ist mit sofortiger Wirkung aus beiden Ämtern ausgeschieden. Wegen „der unbefriedigenden Entwicklung“ des Züricher Pendo Verlags werde die Eichborn AG im Jahresabschluss den „überwiegenden Teil“ ihrer Beteiligung von rund 2,5 Millionen Euro an Pendo wertberichtigen, teilte Eichborn mit. Der Verlag mit der Fliege hatte nach seinem Börsengang 2000 eine Mehrheits-Beteiligung an Pendo erworben. Bei Eichborn selbst war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Der Aufsichtsrat hatte Wilfert erst Anfang 2003 als Programmverantwortlichen ins Haus geholt. Der 53-Jährige war zuvor als Geschäftsführer für die Verlage S. Fischer und Rowohlt tätig. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar