Kultur : Ein fleißiger Stadtplaner rekapituliert bereits das Geschehen

esch

Der Bundestag ist nun tatsächlich in Berlin - und pünktlich hat der Berliner Stadtplaner Max Welch Guerra ein Buch dazu vorgelegt. Unter dem Titel "Hauptstadt Einig Vaterland" fasst er die Debatte um die Hauptstadtwerdung Berlins zusammen. Der Autor hat eine ungeheure Masse der Unterlagen und Drucksachen von Bundesbauministerium und Bundestag sowie eine Reihe von dazu erschienenen Artikeln ausgewertet. Auch hat er mit Beteiligten gesprochen, nicht nur in Bonn und Berlin, sondern etwa auch in Dessau oder Stralsund. Eine Vielzahl von Karten und Schaubildern sind beigefügt.

Das Buch befasst sich mit allen für Hauptstadtplanung relevanten Themen: den großen Wettbewerben - Spreebogen, Reichstag, Kanzleramt, Spreeinsel -, der Standortwahl von Ministerien, Landesvertretungen und Bundestagsbüros, auch mit der Reichstagsverhüllung und der Debatte um Deutsches Historisches Museum und Neue Wache, sowie mit den Ausgleichsmaßnahmen für Bonn und den Verlagerungen von Bundesinstitutionen in die neuen Bundesländer.

Der Autor, der über das gleiche Thema auch eine Habilitationsschrift verfasst hat, hat sich einer gewaltigen Fleißarbeit unterzogen. Alle Daten, die man im Zusammenhang mit der Hauptstadtplanung brauchen könnte, und noch einiges mehr finden sich wieder. Leider ging die Datenmenge auf Kosten der Analyse, die häufig an der Oberfläche bleibt. In weiten Teilen beschränkt sich das Werk darauf, die Drucksachen zusammenzufassen und aneinander zu reihen.

Es hat dem Buch auch nicht gut getan, dass der Autor im Stadtplanerjargon verbleibt: "Erstmals sehr konkret stellte sich der Bedarf einer Operationalisierung der Stadtverträglichkeit, als Anfang 1992 die Abgrenzung des Gebiets für den auf der Agenda stehenden Ideenwettbewerb für den Spreebogen bestimmt werden sollte". Auch das Fehlen eines Registers ist weniger schön. Das Buch ist aber sicher für den Fachmann brauchbar, der nicht über alle dort aufgeführten Unterlagen verfügt.Max Welch Guerra: Hauptstadt Einig Vaterland. Planung und Politik zwischen Bonn und Berlin. Verlag Bauwesen, Berlin, 1999. 224 Seiten, 75 Abbildungen, 58 DM

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben