Kultur : Ein lakonischer Episodenfilm über das Verhältnis von Gast und Fahrer

Ralph Geisenhanslüke

Dem einen ist es schlichter Broterwerb, dem anderen nichts Geringeres als eine Lebenseinstellung. Und für die Kundschaft kann Taxifahren zum Abenteuer werden. Jedenfalls wenn Winona Ryder, Armin Mueller-Stahl oder Roberto Benigni am Steuer sitzen. Ihre nächtlichen Fuhren in Los Angeles, New York, Paris, Rom und Helsinki hat Jim Jarmusch gefilmt, dessen "Ghost Dog" sich gerade die deutschen Leinwände frei schießt. Night On Earth ist ein lakonischer Episodenfilm über das Verhältnis von Gast und Fahrer - mit einem abgefahren guten Soundtrack von Tom Waits.Im Lichtblick-Kino, OmU

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben