EIN TAG IN NEW YORK : EIN TAG IN NEW YORK

Das Ehepaar lebt mit zwei Kindern und einer Katze in Brooklyn. Beide sind seit kurzem Korrespondenten in den USA und in New York beginnt ein ganz normaler Tag. Doch beim Einsturz der Türme ist er in Manhattan und sie in Brooklyn, ohne Nachricht von ihrem Mann. In „Wo warst Du?“ schildern Anja Reich und Alexander Osang in abwechselnden Passagen, wie sie diesen langen 11. September erlebt haben – als Journalisten, aber auch als Familie, als Nachbarn, als ganz normale New Yorker.

Anja Reich, Alexander Osang: Wo warst Du? Ein Septembertag in New York. Piper Verlag, München 2011. 272 Seiten, 19,99 Euro. Am 11. September lesen die beiden Autoren um 19 Uhr 30 im Deutschen Theater in Berlin aus ihrem Buch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar