Einbürgerung : Netrebko wird Österreicherin

Die russische Sopranistin Anna Netrebko bekommt "für ihre besonderen Verdienste" die österreichische Staatsbürgerschaft.

München - Der österreichische Ministerrat habe in Wien beschlossen, der 34-Jährigen aufgrund ihrer «besonderen Verdienste» die österreichische Staatsbürgerschaft zu verleihen, teilte die Agentur Van Almsick in München mit. Netrebko sei jetzt russisch-österreichische Doppelstaatsbürgerin. Österreichs Vizekanzler Hubert Gorbach (FPÖ) wertete den Beschluss als eine «Bestätigung für die Kulturnation Österreich».

Netrebko betonte: «Ich freue mich sehr! Ich liebe Österreich!» Sie habe sich dort «schon immer wie zu Hause gefühlt». In Österreich werde die Kultur der klassischen Musik «auf allerhöchstem Niveau» gepflegt, die Menschen seien «geradeaus und liebenswürdig», und «es gibt Berglandschaften, so schön, wie sonst nirgendwo auf der Welt». (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben