Kultur : Eine deutsche Geschichte

-

Mit der Familiengeschichte der Flicks befasst sich eine Monografie des Journalisten Thomas Ramge , die gerade im Campus Verlag erschienen ist. Ramge, der sonst für das Wirtschaftsmagazin „brand eins“ und die „Zeit“ schreibt, war zuvor mit einem Buch über die Politskandale der Bundesrepublik hervorgetreten (ebenfalls Campus).

In seiner FlickMonographie untersucht er die Geschäfte Friedrich Flicks mit den Nazis, die Lage der Zwangsarbeiter in den Flick’schen Werken, den rasanten Wiederaufstieg nach dem Krieg und die Rolle von Sohn und Enkeln.

Die Flicks. Eine deutsche Familiengeschichte über Geld, Macht und Politik. Campus Verlag, Frankfurt/Main 2004, 288 Seiten, 24,90 €.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben