Kultur : Er will lediglich "künstlerischer Mitarbeiter" sein

Hermann Beil, Chefdramaturg des Wiener Burgtheaters unter Claus Peymanns Intendanz, wird diese Position am Berliner Ensemble wider Erwarten nicht einnehmen, sondern lediglich "künstlerischer Mitarbeiter" sein. Auch schon vor seiner Wiener Zeit, in Stuttgart und Bochum, war Beil Peymanns Chefdramaturg gewesen. Wie das BE mitteilte, hat es unter Peymanns Leitung am 1. September seine Arbeit aufgenommen. Mit dem Regisseur Philip Tiedemann und dem Dramatiker und Regisseur George Tabori, die fest nach Berlin kommen, wechseln auch die Dramaturginnen Jutta Ferbers und Rita Thiele vom Burgtheater ans BE und sind Mitglieder der neuen Direktion.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben