• Erhard Grosskopf: "Sound Pool - Adagio" - Kammer- und Orchesterwerke der letzten zwanzig Jahre

Kultur : Erhard Grosskopf: "Sound Pool - Adagio" - Kammer- und Orchesterwerke der letzten zwanzig Jahre

str

Zu den in ihrer Heimatstadt zu Unrecht kaum beachteten Komponisten gehört Erhard Grosskopf. Der 1934 geborene Berliner ist ebenso unaufdringlich wie seine Musik, die die Akademie der Künste, der Grosskopf seit 1994 angehört, nun endlich auf einer Doppel-CD vorstellt. Grosskopfs Beschäftigung mit Elektronischer Musik wird auch in den hier versammelten rein instrumentalen Kammer- und Orchesterwerken der letzten zwanzig Jahre spürbar, ebenso die Neigung zu mathematischer Kalkulation, die in Spannung zur Expressivität seiner Musik tritt. Dabei entstehen Strukturen von hoher klanglicher Delikatesse. Dass Morton Feldman sich während seiner Zeit in Berlin dem jungen Grosskopf nahe fühlte, ist nicht verwunderlich.

Erhard Grosskopf: Sound Pool - Adagio (Academy/edel)

0 Kommentare

Neuester Kommentar