Kultur : Ernst Senff: Berliner Chorleiter gestorben

Ernst Senff ist tot. Der Musiker starb bereits am vergangenen Mittwoch im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in Berlin, teilte der Ernst Senff Chor gestern in Berlin mit. Bekannt wurde der gebürtige Darmstädter vor allem durch seine Chorarbeit. Der Ernst Senff Chor gestaltete in Berlin die großen chorsymphonischen Werke mit dem Philharmonischen Orchester und dem Radio Symphonieorchester. Senff bereitete die Sänger als Chorleiter auf die Arbeit mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, Zubin Mehta, Riccardo Muti und Carlo Maria Giulini vor. Seit 1990 hatte sich Senff aus der Arbeit mit dem Chor zurückgezogen. Ernst Senff hatte Cello und Dirigieren studiert. Nach Engagements in Lübeck und Danzig kam er 1935 nach Berlin, wo er als Chorleiter und Kapellmeister, zuletzt an der Deutschen Oper, arbeitete. 1961 gründete er den Ernst Senff Chor, mit dem er auch zahlreiche Schallplatten und CDs aufnahm.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben