Kultur : ERÖFFNUNG

Achtung! Sprengarbeiten

Es gibt eine Alternative zum Schreddern von Dokumenten: Sprengen! Die Londoner Künstlerin Aoife Van Linden Tol hat Berliner Bürger und Institutionen aufgefordert, Papiere einzureichen, die eine große persönliche Bedeutung für sie haben. Dieses Material sprengte sie dann in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung in Horstwalde. Die entstandenen Objekte können in der Ausstellung begutachtet werden.

NGBK, Sa 20.10. bis So 2.12., tgl. 12-18.30 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben