Kultur : ERÖFFNUNG

Vadim Fishkin.

Bei Vadim Fishkin leuchtet die Glühbirne, obwohl das Kabel gar nicht in der Steckdose steckt. Auch andere Arbeiten des in der Sowjetunion geborenen Künstlers spielen nahezu magisch mit Licht und auch Schatten. Da ist die Farbdose, aus der eine Art Palme wächst. Und in der Serie „Molecule“ zeigt er Nahaufnahmen von Kaugummikugeln oder Reißzwecken hinter einer 3-D-Folie.

19 Uhr, Eintritt frei

Galerie Gregor Podnar, Lindenstraße 35, Kreuzb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben