Kultur : Erotik und Thriller: Erfolgsbücher 2012

SM-Sex und ein Altenheimflüchtling haben die deutschen Belletristikkäufer in diesem Jahr am meisten begeistert. Laut einer repräsentativen Erhebung von Media Control landete die Amerikanerin E. L. James mit ihrer Erotiktrilogie „Shades of Grey“ an der Spitze der Taschenbuch- Belletristik-Jahrescharts. Bei der Bestenliste im Bereich Hardcover kam der Schwede Jonas Jonasson mit seinem Roman „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ auf Platz eins. Der Schweizer Rolf Dobelli führt mit „Die Kunst des klaren Denkens“ die Hardcover-Sachbuch-Auswertung an.

Hinter Jonasson liegt bei der Hardcoverbelletristik Jeff Kinneys Coming-of- Age-Titel „Gregs Tagebuch 7 – Dumm gelaufen!“ vor Jussi Adler-Olsen und seinem Psychothriller „Das Alphabethaus“. Bei den Hardcoversachbüchern folgen auf Dobellis Werk die Lebensgeschichte von Philippe Pozzo di Borgo („Ziemlich beste Freunde“) sowie der „Duden“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar