Kultur : ERSTE WORTE

-

Bernd Neumann sieht es als große Herausforderung an, trotz der „massiven notwendigen Sparmaßnahmen“ bei Bund und Ländern der Kultur in Deutschland „viel Freiraum und Luft zum Atmen zu geben“. Dabei strebt er eine enge Zusammenarbeit mit den Ländern an, deren Kulturzuständigkeit in den meisten Fällen unbestreitbar sei, sagte er gestern.

Was Berlin betrifft, verwies er auf den Koalitionsvertrag, „wonach wir zu den Vereinbarungen stehen und auch zu dem befristeten Hauptstadtkulturfonds“. Der Bund habe eine Verpflichtung im Blick auf den Gesamtstaat und seine kulturelle Repräsentation. „Das ist nicht nur Berlin, aber natürlich insbesondere die Hauptstadt.“ Neumann will Konflikte mit den Ländern vermeiden: „Ein Konsens-Verfahren dient der Kultur in Deutschland am meisten.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben