Kultur : Espresso: Berlinale-Ticker

juh / nal

Entwaffnende Antwort des ungarischen Regisseurs Béla Tarr ("Werckmeister Harmoniak") auf die Frage, ob er nicht jedesmal denselben Film drehe: "Das stimmt. Ich werde ihn solange drehen, bis er mir einmal ohne Fehler gelungen ist."

Die Massen drückten und drängten. Wurden in den Delphi-Seiteneingang gequetscht. Versperrten den Durchgang. Wurden weiter geschoben bis in die Toilette. Fürs Kino anstehen aus der Toilette! Insofern darf man wohl sagen: Bei der Premiere von Thomas Arslans "Der schöne Tag" war alles ziemlich verstopft.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben