Kultur : Euro: Das wird teurer

Klammheimlich oder einfach aufgerundet: Mit der Euro-Umstellung steigen für viele Produkte und Dienstleistungen die Preise. Manchmal bleibt der Preis auch gleich, allerdings wird die Packung kleiner. Die Ergebnisse einer Studie im anderer Erhebungen - eine Auswahl:

Lebensmittel:

Zum Thema OnlineSpezial: Der Euro kommt!
Euro-Countdown: Die Serie im Tagesspiegel
Euro-Memory: Passende Euro-Pärchen finden
Ted: Der Euro - mehr Vor- oder mehr Nachteile? Kinder zu haben, gilt schon länger als Luxus. Jetzt umso mehr: Der "Gute-Nacht-Brei" der Marke "flipp" kostete Ende Juni 1,85 Mark oder 0,95 Euro. Im Dezember notierte der Preis bei 2,05 Mark oder 1,05 Euro - eine Steigerung von 10,8 Prozent. Nicht besser kommt die Geflügel-Consomme "ala volaille" der Marke "Lacroix" weg: Um 20 Prozent legte der Preis zu. Erdbeer-Marmelade von "Schwartau" legt um 11,8 Prozent zu. Den Vogel schießen die "Abtei Kieselerde Forte Kapseln" ab. Ihr Preis stieg in den letzten sechs Monaten von 5,75 Mark (2,94 Euro) auf 7,99 Mark (4,09 Euro) - um fast 40 Prozent.

Banken:

Um 56,6 Prozent stiegen die Kosten bei einigen Kreditinstituten, wenn der Kunde Bareinzahlungen auf Konten bei anderen Banken vornimmt. Die Kontoführung mit monatlicher Grundgebühr, zwei Bankkarten, Online-Banking und Kreditkarte steigt um 25, die Überweisung aus Guthaben um 17,2 Prozent.

Dienstleistungen:

Die Reinigung eines Herren-Wollmantels schlug im Juni noch mit 20,50 Mark zu Buche, im Dezember wurden dafür bereits 24,20 Mark verlangt. Den Hunger in einem Restaurant mit einer Portion Leberkäse zu stillen, kommt jetzt 5,9 Prozent teurer als im Sommer.

Rauchen:

Drei Euro wird eine Automaten-Schachtel ab 1. Januar kosten - allerdings sind unterschiedlich viele Glimmstengel drin. Zigaretten der Marken "Marlboro" oder "Camel" aus einer 19er-Schachtel kosten dann 15,79 Cent - also 30,9 Pfennig statt bisher 30 Pfennig. Die Marken "HB" und "Lucky Strike" verteuern sich um 0,7 Pfennig - pro Zigarette.

Verwaltung:

Der Personalausweis wird in Zukunft acht Euro kosten, 15 Mark waren es bisher - macht 65 Pfennige mehr. 85 Pfennig mehr müssen für einen neuen Reisepass ausgegeben werden. lha

0 Kommentare

Neuester Kommentar