Europarat-Filmfonds : 4,3 Millionen Euro für zwölf Filme bewilligt

Für zwölf europäische Koproduktionen hat der Filmfonds des Europarats, Eurimages, fast 4,3 Millionen Euro an Zuschüssen bewilligt. Auch Produktionen mit deutscher Beteiligung werden gefördert.

Straßburg - Unter anderem wird der Film "Flammen und Zitronen" des dänischen Regisseurs Ole Christian Madsen gefördert, eine deutsch-dänische Koproduktion, teilte ein Sprecher mit. Zuschüsse erhalten auch die Streifen "Summer 1953" der deutsch-iranischen Filmemacherin Shirin Neshat (Deutschland, Frankreich, Österreich), "Tengri, le bleu du ciel" der Französin Marie Jaoul de Poncheville (Deutschland, Frankreich) und "Within the Whirlwind" der Belgierin Marleen Gorris (Belgien, Deutschland, Frankreich).

Eurimages wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, die europäische Filmindustrie zu unterstützen. Dazu fördert der in Straßburg ansässige Fonds Filme, an denen Produktionsgesellschaften aus mindestens zwei europäischen Ländern beteiligt sind. Seit seiner Gründung hat Eurimages 1119 Koproduktionen mit insgesamt über 326 Millionen Euro bezuschusst. Finanziert wird der Fonds aus den Beiträgen seiner derzeit 32 Mitgliedsländer. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar