EXTRAVAGANZA : Morbider Brachialsound

Steve Morell ist weder als DJ noch als Label-Eigner ein Mann für musikalische Stangenware. Seine Liebe gilt dem Morbiden, dem elektronisch rockenden und ravenden Brachialsound. Im Zentrum der Pale Music Night steht Mona Mur, die nicht nur in einer der ersten Häutungen der Einstürzenden Neubauten aktiv war. Seit den späten Neunzigern ist sie auch Sounddesignerin für Animationen.

21 Uhr Live at Dot, Falckensteinstr. 47, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben