Fakten und Feste : Das Goethe-Institut feiert Geburtstag

In diesem Jahr feiert das Goethe-Institut seinen 60. Geburtstag. Wer, wie, was, wo und warum - das lesen Sie hier.

Das erste Goethe-Institut wurde 1952 in Athen eingeweiht, die ersten Deutschkurse für Ausländer fanden 1953 in Bad Reichenhall statt: In diesem Jahr feiert das Goethe-Institut mit heute 947 Anlaufstellen in 128 Ländern seinen 60. Geburtstag. Aktuell zählt das vom Auswärtigen Amt finanzierte Institut 185 235 ausländische und 31 833 hiesige Sprachkursteilnehmer. 60 Jahre Goethe, das sind 60 Jahre Kulturvermittlung im Ausland, internationaler Dialog und das Bereitstellen von Freiräumen zum Denken und Diskutieren in nicht-demokratischen Ländern.

Gefeiert wird am Dienstag, den 5. Juli in der Berliner Gemäldegalerie am Kulturforum. Nach dem offiziellen Festakt gibt es Open-Air-Kino auf dem Kulturforum, mit Maren Niemeyers Dokumentarfilm „60 Planet Goethe“ (22 Uhr) und anschließendem Freiluft-Konzert mit Jens Friebe. Der Eintritt ist frei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar