Kultur : Falscher Goya: Prado-Problem: "Koloss" stammt nicht von dem spanischen Meister

Das Prado-Museum in Madrid zeigt seit Jahren zwei "falsche" Goyas. "Der Koloss", eines der bekanntesten Gemälde des spanischen Meisters, sowie "Die Milchfrau" weisen weder die typische Pinselführung noch die Energie der Werke des Hofmalers von Karl IV. auf, befand die britische Kunsthistorikerin Juliet Wilson-Bareau. "Zweifel gibt es schon seit Jahren", gesteht die Konservatorin des Prado, Manuela Meña, nun ein. Die Bilder sollen dennoch nicht entfernt, sondern umgehängt werden. Bereits im Goya-Jahr 1996 war es im Prado wegen eines fälschlicherweise Goya zugeschriebenen Gemäldes zum Skandal gekommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben