Kultur : FANTASY FILMFEST

Death Note – The Last Name

In der zweiten Realverfilmung der Mangaserie „Death Note“ hat Light hat ein großes Vorbild: seinen Vater, einen Polizisten. Und einen weitaus schnelleren Weg, Gerechtigkeit zu üben: das Buch des Todesgottes Ryuk. Kaum ist dort ein Name notiert, verstirbt der Genannte. So reinigt Light die Welt von Verbrechern und gerät dabei ins Fadenkreuz der Ermittler, die hinter dem Rächer einen Serienkiller vermuten, allen voran: sein Vater und Detektiv „L“.

CinemaxX Potsdamer Platz 6, Mo 17 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben