FERIEN-PROGRAMM„Chaos im Zauberschloss“ : Hexenhut und Häuserkampf

Isabelle-Cathrin Buciak u. Linda Bomm

Thetanpupillen, Krötenextrakt, getrocknete Frösche und Elvisblut – alles in den großen Kessel schmeißen, einen Schluck des „Chickadelic-Trank“ nehmen und – hui, ich will tanzen! Das ist nun mal die Wirkung dieses Zaubergemisches, das man zusammen mit anderen Zaubertränken bei Mrs. Peisione im Fach „Zaubertränke“ mixen kann.

Ups, das war die Schulglocke! Schnell noch die Zaubersteine abholen, und weiter geht’s zur Winkelgasse, ein paar Schokofrösche kaufen! Hier könnt Ihr auch Besen binden, Hexenhüte und Zauberstäbe basteln. Aber vor allem müsst Ihr möglichst viele Unterrichtsstunden besuchen, um so viele Zaubersteine einzusacken wie Ihr könnt. Die gebt Ihr dann bei Hausmeister Filch ab. Er zählt sie und dann könnt Ihr hoffen, dass Euer Haus beim großen Häuserkampf gewinnt. In Eure Häuser wird Euch übrigens der sprechende Hut persönlich einweisen. Wenn Ihr danach Lust auf eine Runde Quidditch habt, geht doch einfach in die Turnhalle. Bei den magischen Aktivitäten lernt Ihr die berühmten Lehrer aus Hogwarts, wie Professor McGonagall, Rubeus Hagrid, Severus Snape oder Nymphadora Tonks kennen. Wir fanden es richtig toll, dass wir Muggels mal erleben durften, wie ein Tag in Hogwarts ungefähr aussieht. Besonders gut fanden wir die vielen neuen Fächer, und dass die Lehrer ihre Rollen so super gespielt haben. Isabelle-Cathrin Buciak u. Linda Bomm

FEZ Berlin, bis So 13.1.: Do/Fr, So 10-18 Uhr,

Sa 13-18 Uhr, 2 €, Familien 6,50 €, Infos u.Tel.: 53 07 10, Isabelle-Cathrin Buciak und Linda Bomm sind 11 Jahre alt und wohnen in Zehlendorf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar