Kultur : Fernöstliche Extreme: Japanischer Ska-Punk mit Potshot

22 Uhr: Wild At Heart[Wiener Str. 20],Kreuzberg[Wiener Str. 20]

Die zuckrigsten Beatles-Klone, die trashigsten Punk-Bands, die abgefahrensten Speedmetal-Freaks findet man zweifellos in Japan. Wenn die Söhne Nippons sich über westliche Popmusik-Formate hermachen, tun sie dies mit einer brisanten Mischung aus fanhafter Ergebenheit und unerschrockener Experimentierwut. Resultat sind bizarre Pop-Mutationen, denen man kaum kommerzielles Potential zutraut. Wie Potshot, die sich einer extremen Ska-meets-Funpunk-Gangart verschrieben haben, sind sie aber in ihrer Heimat nicht selten gefeierte Stars. Im fernen Europa hört man von all dem wenig. Darum sollte man sich die Gelegenheit, die durchgeknallten Japaner auf hiesigen Bühnen zu erleben, auf keinen Fall entgehen lassen. Im Hauptprogramm ihre Schweizer Ska-Kumpels von den Peacocks.

0 Kommentare

Neuester Kommentar