Kultur : Feste feiern: Gute Erzähler gesucht Serie und Wettbewerb für Tagesspiegel-Leser

Dorothee Nolte

Ob Hochzeit oder Beerdigung, Weihnachten oder Zuckerfest, Halloween oder Chanukka: Feste bieten Stoff für spannende oder rührende Geschichten. Auf Festen wird viel erzählt, und über Feste lässt sich viel erzählen: von ungebetenen Gästen und überforderten Gastgebern, von unerwarteten Begegnungen und folgenschweren Schwüren, von Pannen und Sternstunden.

Feste können Leben verändern – erzählen Sie uns davon! Bereits zum sechsten Mal ruft der Tagesspiegel junge und erwachsene Leser zu einem Erzählwettbewerb auf. Wir suchen gute Geschichten und gute Erzähler. Partner des Tagesspiegels sind u. a. das Lisum Berlin-Brandenburg, die Staatlichen Museen zu Berlin, das Museumsrestaurant Eßkultur und der RBB. Unter anderem sind 500 Euro zu gewinnen, ein Museums-Sleep-in für eine Berliner Schulklasse, Eßkultur stiftet ein Fest, KPM zwei Geschenksets, und es gibt diverse Sachpreise. Die besten Geschichten werden gedruckt.

Es gibt zwei Disziplinen: Die Teilnehmer können – erlebte oder fiktive – Geschichten selbst schreiben und vorlesen (Disziplin Autoren). Oder sie können eigene oder bereits vorhandene Geschichten, zum Beispiel Märchen, ganz frei, ohne Text vortragen (Disziplin freie Erzähler). Immer kommt es darauf an, die Geschichte so vorzutragen, dass sie das Publikum runde fünf Minuten lang in den Bann schlägt. Daher treten die Teilnehmer beim Schüler- bzw. Erwachsenen-Halbfinale (9. März und 13. April 2008) und beim Finale am 27. April 2008 öffentlich auf. Die Veranstaltungen finden in den Museen Dahlem statt.

Schüler und Erwachsene, die sich beteiligen möchten, schicken uns bis zum 18. Januar 2008

– einen Text mit einer bisher unveröffentlichten Geschichte (Disziplin Autoren maximal 8000 Zeichen)

– oder eine Kassette/CD/MP3-Datei, auf die sie eine (eigene oder bereits vorhandene) Geschichte frei gesprochen haben (Disziplin freie Erzähler)

Die Adresse: Der Tagesspiegel, Stichwort Erzählwettbewerb, Postfach, 10876 Berlin oder erzaehlwettbewerb@tagesspiegel.de

Zur Anregung der Erzählfreude haben wir eine Reihe von Autoren gebeten, über Feste und Feiern in ihren Herkunftskulturen zu schreiben. Auf dieser Seite berichtet Vladimir Kaminer über das Feiern in Russland. Dorothee Nolte

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb unter www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb

0 Kommentare

Neuester Kommentar