Kultur : FESTIVAL OF FESTIVALS

Battle in Heaven

Was der Mexikaner Carlos Reygada da 2005 vorlegte, das haut einen in seiner visuellen Wucht – etwa mit einem unglaublichen 360- Grad-Schwenk – vom Kinosessel. Verwoben und mit Laien besetzt erzählt Reygada von der Edelprostituierten Ana und von Marcos, dem Fahrer ihres reichen Vaters, der mit seiner Frau ein Kind entführt hat. Und dazwischen Impressionen aus dem Moloch Mexiko-Stadt. Zu sehen in der Reihe mit Höhepunkten der Kinosaison.

Arsenal 1, Do 19 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben