FESTIVAL : Orient trifft Okzident

So lautet in diesem Jahr der Schwerpunkt des Internationalen Literaturfestivals. Und zum Auftakt wartet es gleich mit einer Perle auf: Die Inderin Arundhati Roy sorgte mit ihrem Debütroman „Der Gott der kleinen Dinge“ in ihrer Heimat für Aufregung, als sie über die Liebe zu einem „Unberührbaren“ schrieb. Weiter geht’s heute noch mit einer arabischen Poetry Night und einer Lesung des bosnisch-amerikanischen Autors Aleksandar Hemon.

18 Uhr, Haus der Berliner Festspiele, Schaperstr. 24, Wilmersdorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar