FESTIVAL : Verloren im Detail

Foto: Christoph Engelke
Foto: Christoph Engelke

Im Rahmen der 20. Ausgabe der Tanztage präsentiert das erste polnische Residenzprogramm für Tänzer das Solo- Projekt Poznan. Dabei ist Aleksandra Borys mit ihrer Choreografie „Lost in details“, in der sie selbst frei nach Motiven aus „Alice im Wunderland“ tanzt, und Anna Nowicka beschäftigt sich mit der Grenze zwischen Wahrheit und Fiktion.

20.30 Uhr, Sophiensaele, Sophienstr. 18, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben