FESTIVAL MAERZMUSIK : FESTIVAL MAERZMUSIK

In seinem elften Jahr lässt sich Berlins Festival für aktuelle Musik vom 17.

bis 25. März von zwei „Polen“ leiten, die gegensätzlicher nicht sein könnten. John Cage, der Vordenker der

experimentellen Musik, feiert 2012

seinen 100. Geburtstag und trifft auf den Subjektivisten Wolfgang Rihm,

der 60 wird. Abende von und mit Joan la Barbara, La Monte Young, Robert Ashley, Gordon Mumma, Annie Gosfield und Valerio Tricoli umkreisen den

Kontinent Cage, während Rihms Musik sich in Konfrontation zu Heinrich Schütz, Mozart und Sergej Newski

begibt. Der Botanische Garten Dahlem wird ebenso Spielort sein wie das

Berghain und das Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße.

Infos: www.berlinerfestspiele.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben