FIL & SHARKEY „In den Augen der Medusa“ : Lass die Sonne rein

Nadine Lange

Fil ist gerade in einer kreativen Hochphase. Das legen zumindest seine jüngsten Werke in der zitty nahe: das geniale Titelbild zum Thema Geld und ein grandios detailverliebtes Didi- und Stulle- Wimmelbild. Vielleicht ist das ja schon der positive Einfluss seines neuen Kumpels Dirk du Soleil. Dieser Jüngling ist ein „verträumter Kindgebliebener“, der es schafft, jeden Menschen aufzuheitern. Mit einem Sonnenstrahlfängertanz fängt er Sonnenstrahlen und leitet sie direkt in ihre Herzen. Außerdem singt er ein Lied über sein Leben und eines über Mozarts kleine Schwester. Was die titelgebende Medusa mit der ganzen Sache zu tun hat, wird sich hoffentlich im Laufe der Show klären. Und was sagt Sharkey dazu? Der kleine Stoffhai knirscht mit den Zähnen, doch immerhin ist er noch mit von der Partie. Fil hingegen wurde von Dirk du Soleil verdrängt – krass das Sonnenkind! Nadine Lange

Babylon Mitte, So 23.12., 21.30, Mo 24.12., 22.30 Uhr, Di-Fr 25.- 28.12., 21.30 Uhr, ab 16 € VVK

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben