"Film+" : Sechstes Kölner Forum für Filmschnitt

Vom 25. bis 27. November findet erneut das Forum für Filmschnitt und Montagekunst Film+ statt. Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung ist auch in diesem Jahr die Verleihung der Preise.

Köln - Der von der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen mit 7500 Euro dotierte Schnitt-Preis Spielfilm wird 2006 zum achten Mal ausgelobt. Hier sind fünf Spielfilme nominiert. Fünf Bewerber gibt es auch für den ebenfalls mit 7500 Euro dotierten Preis in der Kategorie Dokumentarfilm, der in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben wird.

Der mit 2500 Euro dotierte Schnitt-Förderpreis prämiert die überzeugendste Nachwuchsmontage eines Kurzfilms. Hierzu wurden allein 96 Arbeiten eingereicht, von denen schließlich fünf nominiert wurden. Im sechsten Jahr von Film+ stehen auch eine drei Filme umfassende Hommage-Reihe, verschiedene Themenpanels und der eintägige Nachwuchsworkshop auf dem Programm. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar