Film : Yvonne De Carlo gestorben

Die Schauspielerin Yvonne De Carlo, die in den 60er Jahren in der US-Grusel-Fernsehserie "The Munsters" als Vampirin viel Biss zeigte, ist tot. De Carlo spielte in ihrer Karriere an der Seite vieler Hollywoodgrößen.

Los Angeles - Die gebürtige Kanadierin starb in einem Altersheim in Hollywood an Altersschwäche, berichtete der Radiosender KCBS. Sie war 84 Jahre alt. Vor ihrem Auftritt als Lily Dracula Munster hatte die dunkelhaarige Schönheit eine lange Karriere als Sängerin, auf dem Broadway und auf der Kinoleinwand. In Deutschland war die Serie unter dem Titel "Eine Familie mit Biss" Ende der 80er Jahre zu sehen.

In Spielfilmen wie "Die zehn Gebote", "Gewagtes Alibi" und "A Global Affair" arbeitete sie mit Filmgrößen wie Burt Lancaster, Charlton Heston und Bob Hope. Ihr Hollywood-Debüt gab sie 1945 als Tänzerin in dem Film "Salome - Where She Danced". Am Broadway glänzte sie noch in den 70er Jahren in Stephen Sondheims Musical "Follies". Mit bürgerlichem Namen hieß sie Peggy Yvonne Middleton. In ihrer Autobiografie berichtet die schöne Entertainerin über ihre zahlreichen Liebhaber, darunter Howard Hughes und Billy Wilder.

(tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar